Weihnachtsfeier 2018
VIRNSBERG (27.12.2018) -

Am Samstag, 15. Dezember, stand neben dem Auftritt am Weihnachtsmarkt Flachslanden noch die Weihnachtsfeier der Blaskapelle Virnsberg im Terminkalender. Wie alle Jahre trafen sich die Mitglieder bei selbst gebackenen Plätzchen im Saal des Gasthauses „Zum Kreuz“ um das Jahr gemütlich ausklingen zu lassen.

Bei einer Weihnachtsfeier einer Blaskapelle darf natürlich eines nicht fehlen: Musik. Unsere Nachwuchsklarinettistinnen Arwen und Marie spielten die beiden Weihnachtslieder „Kling Glöckchen, kling“ und „Morgen kommt der Weihnachtsmann“.
Zudem formierten sich ein Bari-Saxophon, ein Alt-Saxophon, eine Posaune und eine Trompete spontan zu einem Quartett zusammen und präsentierten verschiedene weihnachtliche Titel.

In einem lustigen Vortrag stellte Ernst das Zusammenleben der einzelnen Register in einem Orchester vor. So hat jedes Register - mal mehr mal weniger - berechtigte Vorurteile über das jeweilige andere Register. „Die Trompeten sind zu laut“ – so zumindest die generelle Meinung der Streicher und Holzbläser. Dies ist aber nur ein Beispiel über die Beziehungen der Musiker in einem Orchester. Am Ende funktioniert ein Orchester doch nur dann, wenn alles harmonisiert.

Nach einem kurzen Jahresrückblick mit Bildern von Auftritten des vergangen Jahres bedankte sich 1. Vorstand Erwin Weißfloch für das Engagement aller Mitglieder im Verein und wünschte allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Weitere aktuelle Artikel

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Datenschutzverordnung