Hochzeit von Mirjam und Bastian - Blaskapelle Virnsberg
Hochzeit von Mirjam und Bastian
VIRNSBERG (23.06.2022) -

Alle guten Dinge sind drei und so durften wir am 18.06.2022 unserer Querflöte und ihrem Basti endlich zur Hochzeit gratulieren. Und weil es sich diesmal anbot, durfte es zu dieser Trauung einmal etwas Neues sein: So nahmen wir Musiker zusammen mit weiteren Vereinen die frisch Verheirateten an der Virnsberger Kirche zunächst mit einem Instrumentenspalier in Empfang, ehe wir im stilvoll dekorierten Jugendheimgarten bei lauschigen 35° C+ zum Hochzeitsständerle aufspielten. Natürlich wurden die Lieblingslieder der Braut bzw. die beliebten Klassiker zur Feier des Tages aufgelegt.

Für unsere Miri, die mittlerweile auch schon mehr als 15 Jahre der Blaskapelle angehört, sich bei der Jugendarbeit, als kreativer Kopf, helfende Hand und seit zwei Jahren auch als Schriftführerin in der Vorstandschaft engagiert, durfte natürlich auch eine kleine Überraschung nicht fehlen. Die ist uns mit der frisch einstudierten Nummer „Narcotic“ ganz gut gelungen. Die Blasmusikversion des Liquido-Originals kam nicht nur bei der Braut gut an, auch der Bräutigam zeigte einen deutlichen Daumen nach oben und kommentierte „unbedingt öfter spielen!“. 2. Vorstand Ludwig Röthel und 3. Vorstand Jutta Strauß überbrachten stellvertretend für die ganze Kapelle herzliche Glückwünsche und überreichten dem Brautpaar ein Präsent. Fast schon zur kleinen Tradition bei unseren Musikerhochzeiten ist dabei der spaßige Hinweis geworden, dass der Ehepartner ohne Instrument sicherlich gerne auf den Nachwuchs aufpasst, damit Probengänge oder Auftritte der musikalisch aktiven Angetrauten weiterhin möglich sind. Nachdem dies selbstverständlich zugesichert wurde und wir noch ein paar Stücke zum Besten gegeben hatten, durften wir uns noch am leckeren Buffet bedienen.

Lieber Basti, dir sei an dieser Stelle, wie auch den „Musikerinnenbräutigamen“ vor dir, noch einmal ausdrücklich das Angebot gemacht, dass du alternativ gerne selbst zum Instrument greifen kannst - dann bleibt Mirjam eben jedes zweite Mal zuhause ;-) Wir freuen uns jedenfalls, dass wir euren großen Tag musikalisch umrahmen durften und wünschen euch für eure Zukunft alles erdenklich Gute!


Weitere aktuelle Artikel