Kirchweih Schalkhausen 2022 – same same but different - Blaskapelle Virnsberg
Kirchweih Schalkhausen 2022 – same same but different
VIRNSBERG (26.07.2022) -

Der Schalkhäuser Kirchweihsonntag Anfang Juli ist ein fester Programmpunkt in unserem Jahresplan. Nach einer coronabedingten Pause war die Blaskapelle dieses Jahr wieder zu Gast im Ansbacher Vorort. Pünktlich um 13 Uhr beginnt das kleine Standkonzert – vorausgesetzt der Dirigent ist da. Das liegt allerdings nicht allein in seiner Hand, denn traditionell sind an diesem Wochenende auch die Rokoko-Festspiele und das Jugendblasorchester mit Ernst Berendes und weiteren Virnsberger Musikern ist im Dauereinsatz. Und das eben auch am Sonntagvormittag. Aber bisher hat es glücklicherweise immer just in time geklappt.

Soweit also alles wie immer, allerdings fand in diesem Jahr die Kirchweih an einem neuen Standort statt: in und um die hübsche Dorfmühle. Die liegt zwar nur auf der anderen Scheunenseite vom alten Veranstaltungsort, sorgte aber definitiv für frischen Wind. Zumindest im übertragenen Sinne, denn das Wetter war wie jeher stets sonnig, warm bis heiß und ohne viel frischen Wind. Kurzfristig wurden deshalb für uns dankenswerterweise noch Pavillons und Schirme organisiert.


Das Publikum lauschte wie jedes Jahr unseren bekannten Polkas, Märschen und Potpourris sowie zwischenzeitlich dem ein oder anderen neu einstudierten Stücken. „Im sonnigen Süden“ durfte an diesem Sommertag natürlich nicht fehlen, ebenso wie die Kuschelpolka, die zusammen mit anderen Titeln wie jedes Jahr gerne auf Wunsch eines Einzelnen gespielt wurden.

Bei uns galten die heiß begehrten „Feierspootzn“ wieder als echtes Highlight, weshalb sich einige Exemplare des leckeren Gebäcks frühzeitig gesichert wurden. In diesem Sinne: bis zum nächsten Jahr!


Weitere aktuelle Artikel