Virnsberger Schützenkönigabholung 2022 - Blaskapelle Virnsberg
Virnsberger Schützenkönigabholung 2022
VIRNSBERG (25.10.2022) -

In diesem Jahr galt es, den coronabedingt länger als üblich thronenden Schützenkönig Thomas Naus abzuholen. Von der alten Schlosswirtschaft aus marschierten wir, ganz ohne Fackelschein, denn stimmt ja, im September ist’s um 18:00 Uhr noch hell, zu den königlichen Gemäuern. Dort wartete bereits Schützenkönig Naus, dem es bei unseren Klängen hoffentlich etwas in den Fingern juckte, wartet auf den Amtsträger doch zuhause auch noch ein Flügelhorn, das bereits sehnsüchtig auf seine Reaktivierung in der Blaskapelle träumt.

Der royale Empfang ließ wie immer keine Wünsche offen. Bei belegten Leckereien, Feierspotzn und manch einem Erfrischungsgetränk konnte sich das Fußvolk bestens stärken. Und auch wir wollten uns nicht lumpen lassen und freuten uns, endlich wieder „Ein Hoch den Schützen“ und weitere Blasmusikklassiker durch das Dorf schallen zu lassen. Dank des verschobenen Termins gab es erstmals weder kalte Finger, noch Instrumente bei der heimischen Schützenkönigabholung zu beklagen, weshalb die Läufe auch super liefen.

Beim Abmarsch Richtung Schützenhaus war’s dann mittlerweile doch so „duschter“, dass die Fackelträger zum gewohnten Ambiente beitrugen, während wir die Schützengesellschaft zum Ort des Schützenballs spielten und dort zum Abschluss noch „Wir Musikanten“ zum Besten gaben.

Nächstes Jahr gilt es wieder einen Schützenkönig abzuholen, der ebenfalls in unseren Reihen bestens bekannt ist. Joshua, wir erweisen dir gerne die Ehre und du kannst dir sicher sein, dass bis dahin jederzeit ein Plätzchen für dich und dein Tenorhorn reserviert ist.


Weitere aktuelle Artikel