Kirchweihplatzkonzert Meinhardswinden 2017 - Blaskapelle Virnsberg
Kirchweihplatzkonzert Meinhardswinden 2017
VIRNSBERG (01.08.2017) -

Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten - Das gilt auch für die Spiele, die in Meinhardswinden auf dem Sportplatz ausgetragen werden. Ein Blaskapellenspiel auf dem Meinhardswinder Sportplatz gab es am vergangenen Sonntag dagegen kurz und knackig in 60 Minuten zu hören.

Bei der Kirchweih Meinhardswinden steht alljährlich für den Sonntag zunächst ein Freiluftfestgottesdienst auf besagtem Sportplatz an, der vom örtlichen Posaunenchor begleitet wird. Im Anschluss heißt es dann "Spielerwechsel". Denn für den gemütlichen Teil darf schon seit einigen Jahren die Blaskapelle Virnsberg sorgen.
So konnten wir nach Anpfiff auch in diesem Jahr wieder einen unterhaltsamen Frühschoppen spielen. Die 60 Minuten waren nur von kleineren Unterbrechungen zum Notenaufschlagen geprägt. Ansonsten konnten die Spieler unter fachmännischer Anleitung des "Trainers" Ernst Berendes ein abwechslungsreiches Spiel auf dem grünen Rasen abliefern. Auch der kleine Zwischenfall, als der Wind einen der vielen Sonnenschirme aus seinem Ständer zerrte und über die gerade spielenden Virnsberg hinweg trug, wurde ohne Abpfiff und ohne Verletzungen bestens bewältigt. Die vergangenen Trainingseinheiten haben sich also alles in allem gelohnt. Berendes wird jedoch nach der nun anstehenden wohlverdienten Sommertrainingspause wohl weiterhin auf Takt(ik)übungen pochen, um das Zusammenspiel in Offensive wie Defensive weiter zu perfektionieren.

Und das Ergebnis nach den 60 Minuten inklusive Nachspielzeit? Auf Anfeuerungsrufe, Laola und Standing Ovations der Zuschauer und Fans konnten wir zwar diesmal (noch) nicht bauen, jedoch interpretieren wir den gespendeten Applaus auf der Tribüne als Zustimmung zum absolvierten Spiel und sehen uns deshalb zufrieden vom Platz gehen.

Wir freuen uns jedenfalls, auch nächstes Jahr wieder auf dem Meinhardswinder Rasen auflaufen zu dürfen.

Im August stehen nun erst einmal keine regulären Proben an. Ein paar Termine gilt es dennoch vorzumerken: Am 06. August nehmen wir am Kerwaumzug in Eyb teil, am 11. August dürfen sich die Ferienkinder auf eine Schnitzeljagd gefasst machen und am 15. August verabschieden wir zusammen mit der Trachtenkapelle Sondernohe Schwester Engelberta. Den Sommerurlaub verbringt die Blaskapellenfamilie dann vom 25. bis 27. August in Hamburg.


Weitere aktuelle Artikel