"Wein und Musik" - Vereinsausflug nach Escherndorf - Blaskapelle Virnsberg
"Wein und Musik" - Vereinsausflug nach Escherndorf
VIRNSBERG (18.10.2016) -

„Wein und Musik“ – das war unser diesjähriges Vereinsausflugsmotto. Mainschleifenrundfahrt rund um Volkach mit den Sehenswürdigkeiten „Maria im Weingarten“ und der Vogelsburg. Stimmungsvoller Abend beim Weinfest in Escherndorf.

Aufgrund einiger Terminüberschneidungen war der Bus beim diesjährigen Vereinsausflug leider nicht so gut gefüllt wie sonst. Nichtsdestotrotz ging es am Samstag, 15.10.2016 gegen 13:00 Uhr in Richtung Unterfranken. Nach einer gut einstündigen Fahrt, kamen wir in Volkach an, wo wir unsere Reiseführerin aufnahmen.
Unser erstes Ziel der Mainschleifenrundfahrt war die Wallfahrtskirche „Maria im Weingarten“. Zu Fuß ging es schließlich den Volkacher Kirchberg hinauf zur spätgotischen Kirche. Von dort hatte man einen sehr schönen Ausblick auf den fränkischen Weinort Volkach. Nach dem Besuch der Kirche ging es zurück zum Bus und weiter in die Weinorte Sommerach, Nordheim, Astheim. In den Straßen und Gassen der Weinorte ging es manchmal äußerst eng zu, so dass unser Bus nur knapp hindurchpasste. Unser Busfahrer und Musiker Hans meisterte diese Hürden jedoch ohne Probleme.

Die Mainschleifenrundfahrt endete am terroir f Volkach nahe der Vogelsburg. Hierbei handelt es sich um einen Aussichtspunkt in mitten des Weinbaugebiets „Escherndorfer Lump“, mit einen herrlichen Ausblick auf die Winzerorte Escherndorf und Nordheim. Bei klarem Wetter auch mit Blick auf die Höhenzüge des Steigerwalds.

Ab hier hatten schließlich alle Zeit zur freien Verfügung, bis wir uns gegen 17:00 Uhr an der Weinhalle in Escherndorf wieder zusammenfanden. Viele Musiker nutzten die Gelegenheit und probierten einige Trauben von den Rebstöcken. Während sich eine Gruppe auf direkten Weg ins Tal begab um noch eine kleine Tour durch Escherndorf zu machen, blieb die andere Gruppe noch eine Zeitlang in den Hängen des Weinbergs. Der Abend klang dann stimmungsvoll bei „Wein, (Weib) und Gesang“ in der Weinhalle des Weinherbst e.V. aus. Für die gute Stimmung in der ausverkauften Halle sorgten neben der einen oder anderen Glaserl Wein, die „Originalen Frankenbläser“. Gegen 23:00 Uhr machten wir uns dann wieder auf den Weg in Richtung Heimat.



Weitere aktuelle Artikel